Frühe Hilfen

Seit der Novelle des SGB VIII und der vermehrten Evaluation und wissenschaftlichen Begleitung der Hilfsangebote erleben die Familien und Mitarbeitenden in der Jugendhilfe eine deutlich spürbare Ausdifferenzierung und Individualisierung der Unterstützungsangebote. Eine direkte Folge sind vermehrt Maßnahmen, die im Gegensatz zu den vergangenen Jahren deutlich früher, teilweise schon unmittelbar nach der Geburt oder im Säuglingsalter der Kinder, beginnen. Die Ökumenische Fördergemeinschaft Ludwigshafen trägt dieser Entwicklung mit mehreren Angeboten Rechnung. Neben der deutlichen Zunahme von Sozialpädagogischen Familienhilfen bei
Familien mit Säuglingen und/oder Kleinkindern gibt es auch speziell auf diese Zielgruppe zugeschnittene Angebote. Zum einen sind hier das ElKiKo (Eltern-Kind-Kompetenzzentrum Lu) und zum anderen die Ambulante Eltern-Kind-Betreuung, zu nennen.

 

 

 

Die wichtigsten Dokumente

Kontaktdaten

Anke Hoffmann-Storz

Frühe Hilfen

Zedernstr. 2
67065 Ludwigshafen

Telefon: 0621 59 506 - 118
Leitung: Anke Hoffmann-Storz

E-Mail

Im Moment liegen in diesem Bereich keine Neuigkeiten vor