"Eulen Club 100" spendet

Erlös aus dem Losverkauf für VIP Karten kommt der Arbeit der Ökumenischen Fördergemeinschaft zugute.

Vor dem Handballspiel der Eulen Ludwigshafen gegen den VfL Gummersbach am 13. Dezember 2018 überreichten Dieter Mayer, der Vorsitzende des Fanclubs "Eulen Club 100" und die Sozialdezernentin Frau Beate Steeg einen Spendenscheck über 665,85 EURO an den Geschäftsführer der Ökumenischen Fördergemeinschaft Ludwigshafen, Herrn Walter Münzenberger.


Bild von rechts nach links:
ÖFG-Geschäftsführer Walter Münzenberger, Sozialdezernentin Beate Steeg, CLUB 100 Vorsitzender Dieter Mayer und stv. CLUB 100 Vorsitzender Christian Hasert
Foto: Pressestelle Die Eulen Ludwigshafen

Der Spendenbetrag war das Ergebnis aus der Verlosung von VIP-Karten für das Spiel der Eulen Ludwigshafen gegen die Rhein-Neckar Löwen. Eine Karten hatte Frau Steeg zur Verfügung gestellt.

Wir bedanken uns recht herzlich bei dem Fanclub und bei Frau Steeg für diese Aktion und bei allen Loskäufern, die mit ihrem Loskauf diese Spende ermöglicht haben.

Das Geld wird für die Gemeinwesenarbeit in Mundenheim West und Bayreuther Straße eingesetzt. In den beiden Notwohngebieten gibt es jeweils eine sehr aktive Gruppe Boulespieler. Deren Wunsch auch bei Turnieren anzutreten konnte bisher nicht umgesetzt werden, da uns dazu die professionellen Turnierkugeln gefehlt haben. Mit dem Spendengeld können nun Turnierkugeln angeschafft werden. Der Turnierteilnahme im nächsten Jahr steht nichts mehr im Wege.

zurück

Kontaktdaten

Ökumenische Fördergemeinschaft Ludwigshafen GmbH

Zedernstr. 2
67065 Ludwigshafen

Telefon: 0621 59506-0
Fax: 0621 59506-29

E-Mail