Der Flurbote / Bayreuther Echo

Ausgabe 02.2019

Lesen Sie die 2. Ausgabe 2019

EDITORIAL

Normalerweise sind Standards die Leidenschaft der Bürokraten. Vor allem, wenn sie jemandem etwas verbieten können, schwingt sich die nimmermüde Paragrafenfantasie zu Höchstleistungen auf: hier einem Bauern die Existenz genommen, weil seine Äpfel nicht rund genug sind, dort einen Hauseigentümer wegen Brandschutzauflagen ruiniert ... Brandschutz! Da haben wir was angesprochen: Auf Seite 4 finden sich ein paar Betrachtungen zu Feuergefahren gestern und heute, und wie man traditionell damit umgeht. (Heiliger St. Florian, verschon´ mein Haus, zünd´ andre an ...) Aber zurück zu den Standards: Es ist höchste Zeit, den Spieß einmal  umzudrehen. In letzter Zeit waren wir ja stets zuvorkommend, wollen auch heute ganz charmant sein und in Zukunft so höflich wie möglich bleiben. Doch wir fordern Standards: möglichst präzise und möglichst rasch. Standards für die Sanierung im Obdach. Bespiele gefällig? Aber gerne: Nie wieder Zwangswohngemeinschaften! Ertüchtigung der Gebäude auf der Basis gegenwärtiger  Hygienevorschriften! Jedes Appartement ist mit Warmwasser, Toilette und Nasszelle auszustatten! Zur Entwicklung eines Handlungskonzepts meldet sich Walter Münzenberger zu Wort (S. 2/3).

Die gesamte Ausgabe lesen

zurück

Kontaktdaten

Ökumenische Fördergemeinschaft Ludwigshafen GmbH

Zedernstr. 2
67065 Ludwigshafen

Telefon: 0621 59506-0
Fax: 0621 59506-29

E-Mail